Zufriedene Rennschnecken nach Halbmarathon in Frankfurt

Zufriedene Rennschnecken nach Halbmarathon in Frankfurt

Nachdem einige Laufveranstaltungen wegen des Corona-Virus abgesagt wurden, hatten die Rennschnecken Glück und konnten am Sonntag, den 08.03.2020 beim 18. Mainova Halbmarathon in Frankfurt bei optimalen Wetterbedingungen an den Start gehen.
Zwar waren die Rennschnecken in kleinerer Besetzung als im Vorjahr angetreten, konnten sich aber mit ihren Leistungen sehen lassen.
Franz Faller, der in der Vorwoche noch einen 50 km Wettkampf absolviert hatte, zeigte sich wieder gut erholt und wurde mit einer Zeit von 1:43:17 schnellste Rennschnecke. Knapp dahinter folgte Sarah von Kutzleben (1:43:45).
Sehr zufrieden waren Jörg Warzel (1:50:53) und Karlo Gross (1:53:26), die sich gegenüber dem Vorjahr steigerten und beide eine neue persönliche Bestzeit liefen.

Kommentare sind geschlossen.
Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial
error