Home

Erfolgreicher Start des 1. Mümlinglaufes

Während des Corona-Lockdowns beim Erkunden neuer Laufstrecken und der Suche nach Alternativen zu abgesagten Laufveranstaltungen entstand die Idee des Mümlingslaufes. Nach einer Planungsphase nahmen die Rennschnecken an einem Wochenende Mitte Mai den 50 km langen Mümlingweg in drei Etappen von 15-19 km in Angriff.
Die erste Etappe führte von der Mümlingquelle am Zwölf-Röhren-Brunnen in Beerfelden nach Michelstadt. Am Samstag ging es dann auf bekanntem Weg von Michelstadt, der Heimat der Odenwälder Rennschnecken, nach Höchst.
Zu Beginn des dritten Laufes von Höchst nach Obernburg waren die vorangegangen Kilometer bereits spürbar. Die Vorfreude auf das Erreichen des Ziels der Mümlingmündung in den Main ließ die Rennschnecken nochmals alle Kräfte mobilisieren, so dass die letzte Etappe am Ende die Schnellste wurde.
Nach jeder Etappe erwartete die Läufer eine reichhaltige Zielverpflegung, bei der beinahe mehr Kalorien zugeführt, als beim Laufen verbrannt wurden.
Nach dem gemeinschaftlichen Erlebnis, netten Gesprächen, die die Laufstrecke verkürzten und der attraktiven Strecke waren sich am Ende alle Teilnehmer einig, dass der Mümlinglauf in Zukunft ein fester Bestandteil des Jahresprogramms der Rennschnecken sein wird.

2 x Silber 10 x Gold

Im Rahmen unseres März-Stammtisches fand die Vergabe der Auszeichnungen des letztjährigen Sportabzeichens statt. Für die meisten war es die erste Teilnahme am Sportabzeichen, aber nach den positiven Erfahrungen sicher nicht die letzte. Die Disziplin Ausdauer war für die Rennschnecken die am leichtesten zu bewältigende. Die weiteren Kategorien: Tempo, Kraft und Koordination waren dagegen schon herausfordernder. Viel Spaß machte es uns, neue Disziplinen z.B. Schleuderball auszuprobieren, dabei wurden bislang unentdeckte Talente sichtbar. Karlo war unser Kugelstoßass und unsere jungen Mädels beim Seilspringen unschlagbar. Vielen Dank an die engagierten Trainer, die uns hervorragend an neue Disziplinen herangeführt haben!
Mit den Auszeichnungen zweimal Silber und zehnmal Gold waren wir am Ende sehr zufrieden und stellten mit zwölf Teilnehmern noch dazu die größte Teilnehmerzahl. Im Juni startet die diesjährige Sportabzeichen-Saison am Sportpark in Erbach und wir sind auf jeden Fall wieder mit dabei!

Bestzeiten beim Halbmarathon in Mörfelden

Der Start in die Wettkampfsaison mit dem Halbmarathon Mörfelden am vergangenen Sonntag ist geglückt. Leo lief seinen ersten Laufwettbewerb überhaupt und kam mit 1:37 als schnellste Rennschnecke glücklich ins Ziel. Knapp dahinter kam Thomas (1:38) und Franz mit neuer persönlicher Bestzeit (1:39). Sarah machte aus dem geplanten flotten Trainingslauf dann doch eher einen Wettkampf und erreichte das Ziel nach 1:56.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial
error