Corona-Laufgedicht von Katrin

Corona-Laufgedicht von Katrin

Vieles ist verboten, doch eines ist erlaubt:
Es ist das Laufen.
Ich bin froh – ich will nicht viel,
Schritt für Schritt ohne Wettkampf, ohne Ziel.
Ob morgens in der Früh, oder abends mit viel Müh‘.
Ich bin allein und das find ich gar nicht mal gemein.
Joggen, laufen, oder rennen,
jeder kann und soll es kennen.
Corona hin, Corona her,
lauf‘ einfach weiter,
was willst du mehr!

Kommentare sind geschlossen.
Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial
error